Xmasknollos Weihnachtsbeleuchtung

Aus DMXCWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Autor: XmasKnollo


Projekt wird kontinuierlich erweitert, bitte Geduld!

Inhaltsverzeichnis

Einleitung

Beschreibung einer DMX-gesteuerten Weinachtsbeleuchtung im Außenbereich.

Ich werde meine Erlebnisse mit DMX-Software und Hardware beschreiben. Sollte sich jemand (so wie ich) an dem Virus für Weihnachtsbeleuchtungen angesteckt haben, oder schwebt in akuter Ansteckungsgefahr für solchige, ist er hier bestimmt richtig. Ich erläutere für Anfänger ein kleines Grundwissen in Sachen Lichtsteuerung. Dabei werde ich nicht ins tausendstel-Detail gehen, abér versuchen mein Wissen einfach und ausreichend komplex an andere weiterzugeben.

Es geht in diesem Beitrag um meine Erfahrungen mit DMX-gesteuerten Beleuchtungen. Das ganze spielt sich bei mir an einem kleinen EFH ab. Im laufe der Jahre haben sich bei mir immer mehr Lichterketten angesammelt. Dachgiebel, Fenster, Hecke, Zaun, Bäume, ... , alles wurde von Jahr zu jahr mehr. Mit der Zeit wurde alles immer heller, aber auch eintönig. Also lag es nahe einen Schritt weiter zu gehen. Lichteffekte, Animationen, Sound to Light. Das waren damals noch unereichbare Ziele für mich. Im Oktober 2007 fiel die Entscheidung.

Es begann also
An dieser Stelle vielen Dank an alle von "DMXControl" hier im Wiki DMXControlWiki.
Und auf Ihrer Homepage. DMXControl
Ein tolles Freewareprogramm zur DMX- Steuerung per PC

Projekt Dezember 2007

Projektbeschreibung

  • Videos und Bilder
Estmal ein paar Eindrücke von 2007. Mein erstes Video. Testbetrieb mit "Sound to light" -Steuerung.
Das heißt, dass der Computer alle Arbeit übernimmt. (Ton ist etwas zu leise)
http://www.youtube.com/watch?v=QM4O5Ej3N1M
Mein zweites Video mit DMX-Steuerung. Weihnachtslied von Rolf Zuchowski. Hier wurde von mir schon
eine Direkte Programmierung des Liedes vorgenommen. (Ton ist etwas zu leise)
http://www.youtube.com/watch?v=7Si_61-AVfE
Mein drittes Video. Auch in Handarbeit programmiert. Celine Dion singt Ave Maria. Anschließend ein paar
Eindrücke von Meiner Derzeitigen Anlage
http://www.youtube.com/watch?v=DwYEDI-5RPE&feature=user

Technik/Hardware

  • Erste Vorraussetzung ist ein Computer.

Die Software stellt keine allzuhohen Ansprüche an die Hardware. Ein Pentium III o. ä. reicht meiner Meinung nach völlig aus. Arbeitsspeicher sollte nicht "minimal" vorhanden sein. USB 2.0 ist für Verbindung PC >> DMX nötig.

  • Interface

Das sogenannte "Interface" ist die Brücke zwischen Computer und DMX Steuerkreis. Es wandelt Computersignale in DMX-Signale um und sendet diese an die Empfänger. Bei mir kam ein "USB-2-DMX" von JBS zum Einsatz. Bekommt man recht günstig bei Ebay. Besteht nur aus einem Kabel mit USB-Stecker und DMX-Buchse. Die Hardware zur Datenumwandlung ist in einem Stecker eingebaut.

|[[Bild:Interface.jpg|300px]](Bild fehlt leider) |Stecker.jpg

  • Leitung

Verbindung zwischen Interface und Empfängern. 3-Poliges Geschirmtes Kabel mit genormten Steckern. Bei meinen ersten Testläufen im Außenbereich hatte ich nur 4-Poliges Telefonkabel zur Hand. Funktionierte einwandfrei bis 12 Meter Länge bei Sonne/Regen/Schnee. Ich denke also bei der zu verwendeten Leitung muß mann nicht zur teuersten Alternative greifen. :-)

  • Empfänger

DMX Empfänger wandeln (dekodieren) die empfangenen Signale wieder um, und steuern damit (meißt über Triacs) Verbraucher wie Lampen, Nebelmaschinen, Projektoren, Scanner, u.a.. Bei mir schalten sie eine Menge Lichterketten. Ich unterscheide bei mir aktive und passive DMX-Geräte. Passive sind Dimmer und Switcher. Aktive sind Geräte (Spots, Nebler,..) mit selbst eingebautem DMX-Empfänger. Bis 2007 hatte ich nur Dimmer und Switcher im Einsatz. Switcher "schalten" nur Spannungen. Dimmer regeln die Leistung von angeschlossenen Verbrauchern von 0 bis 100%. Dimmer sind also vielseitiger anwendbar aber auch in der Anschaffung teurer. Für meine Lichtketten sind Switcher ausreichend. Ein Dimmer bringt da nicht viel. Dieses Jahr kommen Scheinwerfer dazu, welche mit Dimmern angesteuert werden sollen.


  • Equipment 2007


PC : Siehe oben
Interface : Siehe oben

|[[Bild:Interface.jpg|300px]](Bild fehlt leider)


Dimmer : 2 mal 8 Kanal Switchpack von "Eichler"

|Switch.jpg


Verteilung : Marke Eigenbau

|Verteilung.jpg |Kiste.jpg |Kisteinnen.jpg


Projektor : Marke Eigenbau

|[[Bild:projektor.jpg|300px]] |[[Bild:projektor.jpg|300px]] |[[Bild:projektor.jpg|300px]](Bilder fehlen leider)


Verbraucher : unzählige Lichterketten

|Ketten1.jpg |Ketten2.jpg |Ketten3.jpg


Bilder der Anlage im Betrieb


|Betrieb.jpg |Betrieb2.jpg

|Betrieb3.jpg

Programm/Software




Projekt Dezember 2008

Also los gehts !!!

Wir haben jetzt September 2008. Vorbereitungen laufen auf Hochtouren. Den Sommer über hat sich viel getan. Mehrere Lastkabel wurden handkonfektioniert. Hardware wurde aufgestockt (Dimmerpack's, Switcher, Lichterketten, ...).

Diesen Winter wird es mehr zu sehen geben !!!

Projektbeschreibung 2008

Naja 2008 wird's wohl "etwas" umfangreicher als 2007. Geplant ist erstmal die ursprüngliche Beleuchtung weitgehendst beizubehalten.

Hier mal eine kleine Inventarliste (unvollständig)


Ort...................... Art..................... Lampen/LED.......... Läng/meter...... Watt(ca.).........
Frontfenster bunt/Birne 4X120 4X12 4X20
Giebel weiß/LED 2X80 2X8 2X5
Dachrinne weiß/Birne 2X400 2X10X(0,4) 2X45
Haus unten weiß/LED 2X80 2X8 2X5
Garten bunt/LED 4X24 4X4 4X6
Zaun bunt/birne 1X240 1X24 1X45
Thuje(groß) weiß/birne 1X280 1X28 1X60
Baum klein weiß/birne 1X240 1X12 1X50
Garagendach weiß/birne/blinkt 1X120 1X12 1X30
Wiese weiß/birne/Baum 3X196 3X1,5 3X30


................2008 neu dazugekommen..............


Ort...................... Art..................... Lampen/LED.......... Läng/meter...... Watt(ca.).........
blau/LED 4X192 4X4X(0,4) 4X10
gelb/LED 3X200 3X20 3X10
weiß/birne/4baum 12X120 12X0,5 12X23


Also ich komme so ca. auf knapp über 6500 Lichter.

Lageplan / Velegeplan Hier mal ein Vorläufiger Verlegeplan nebst Liste über DMX Kanäle/Ketten/Verbrauch/Ort/ usw. . Auch dieses Jahr werde ich also unter meinem Limit von 1000 Watt Lichtleistung bleiben. (zum Vergrößern anklicken)


Beispiel.jpg|Liste2.jpg

Technik / Hardware 2008

  • Hardware DMX

Im Vorjahr hatte ich lediglich zwei Switchpack's mit je 8 Kanälen im Einsatz. Mit diesen 16 Kanälen waren schon sehenswerte Lichtshows realisierbar. Naja jedenfalls im Gegensatz zu manchen Nachbarn mit ein paar blinkenden Lichterketten. Noch dazu, dass bei mir mit Musik und programmiertem Licht gearbeitet wurde.

Für dieses Jahr habe ich jedenfalls aufgerüstet. (das muss ein Virus sein :-) )

  • 2 Switchpack's a' 8 Kanal (Fa. Eichler, vom Vorjahr)
  • 1 Switchpack a' 4 Kanal (Fa. Eichler, 4 von 8 Kanälen durchgebrannt :-)als Reserve)
  • 2 Dimmerpack's a'18 Kanal (Eurolight EDX 1805)
  • 6 Lastkabel a' 6XSchuko auf Harting 10pol.
  • 4 Lastkabel a' 4XSchuko auf Harting 10pol.
  • massen an Lichterketten

Besonders stolz bin ich auf die zwei Eurolight EDX 1805 Dimmerpack's. Hab beide für zusammen 400.- Euro gekauft. normalerweise kostet schon ein einzellner um die 800.- bis 900.- Euro.

An der Verkabelung wird noch gearbeitet. Ab jetzt sind die Switcher und Dimmer nicht mehr aussen in einer Kiste untergebracht sondern im Keller. Das erleichtert die Fehlersuche bei Aussentemp. unter Null und ist besser für die Elektronik (Luftfeuchte usw.). Die Dimmerpack's habe ich in mühevoller Kleinarbeit von Klemmanschlüssen auf Harting umgerüstet.

Hier ein paar Bilder :


Deckel.JPG [[Bild:harting.jpg|300px]] [[Bild:Edx1.jpg|300px]] [[Bild:edx2.jpg|300px]] [[Bild:edx3.jpg|300px]] [[Bild:edx4.jpg|300px]] [[Bild:edx5.jpg|300px]]|(Bilder fehlen leider) zum vergrößern Anklichen !


Durch ein Kellerfenster führen dann 10 Multicore Lastkabel (Lappkabel ölflex 10 X 1,5 bzw. 14 X 1,5). Im Aussenbereich finden sich dann 6mal 6-Fach-schuko-boxen und 4mal 5-fach-schukoboxen.

52 Kanäle und davon 36 Dimmbar, das reicht für dieses Jahr. (hoffentlich)

Interface und Computer sind die selben wie im Vorjahr. Lediglich ein 17" Lapptopp ist dazugekommen. Damit kann man Wunderbar über Remoteunterstützung auf beiden Computern die Anlage vom Garten aus per WLAN bedienen.

.

Software 2008

DMXControl 2.9 ... was sonst :-)


Dieses Jahr laufen wieder Musikstücke auf welche direkt programmiert wird. Dies geschieht bei DMXControl im Audioplayer.

Außerdem wird in der meißten Zeit die Anlage auf Sequenzen und Effekten laufen (ohne Musik).

Die ersten (einfachen) Effekte haben nun schon einen Probelauf hinter sich.

Testvideo auf YouTube: http://de.youtube.com/watch?v=NXNL9ixEm7A

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
DMXControl 2
DMXControl 3
Tipps und Tricks
Hardware
Berichte
Werkzeuge