DMX-In einrichten (Tutorial)

Aus DMXCWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

DMXControl bietet die Möglichkeit, den DMX-Eingang geeigneter Interfaces zu nutzen.

Damit steht einer "Fernsteuerung" von DMXC durch z.B. ein anderes Lichtpult nichts mehr im Wege. Hier eine kurze Anleitung, wie bei der Einrichtung vorzugehen ist:

Ausgabeplugins.gif

Öffnen Sie die Ausgabepluginverwaltung (Menü Konfiguration -> Ausgabeplugins). Dort klicken Sie auf das Plugin das für ihr Interface zuständig ist. Nun klicken Sie auf die Schaltfläche "Gewähltes Plugin konfigurieren", um zu den individuellen Einstellungen ihres Interfaces zu gelangen. Hier beispielhaft der Dialog des "DMX4All"-Plugins:

Konfiguration DMX4All.gif

Hier nehmen Sie nun die Einstellungen vor, um den DMX-Eingang ihres Interfaces zu aktivieren. Im Beispiel ist dies die Checkbox "DMX-In aktiv". Damit sollte der DMX-Empfang bereits aktiviert sein. Dies lässt sich leicht in der Kanalübersicht prüfen, wenn diese auf den "In-Modus" umgeschaltet wird:

DMXC2 Man KANALuebersicht.gif

Hier werden jetzt statt der aktuellen Ausgabe- die DMX-In-Werte angezeigt. Wenn das klappt, können als nächstes der Softpatch und die DMX-In-Fernbedienung konfiguriert werden.

Konfiguration DMX-In.gif

Die Konfiguration der Steuerelemente erfolgt fast analog zu der der MIDI-Steuerelemente. Jedes Steuerelement entspricht dabei einem DMX-Kanal, dessen Wert für den konfigurierten Befehl verwendet wird. Auf der rechten Seite lässt sich noch der "Softpatch" konfigurieren. Damit können Werte vom DMX-In auf beliebigen anderen DMX-Out-Kanälen ausgegeben werden. Das ist nützlich um z.B. nur bestimmte Geräte mit einem externen Lichtpult zu steuern.

DMX-In-Fernsteuerung.gif

Damit diese Einstellungen auch umgesetzt werden, muss das Fenster "DMXIn-Fernsteuerung" geöffnet und dort die Checkbox "DMXIn-Fernsteuerung aktiv" aktiviert sein.

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
DMXControl 2
DMXControl 3
Tipps und Tricks
Hardware
Berichte
Werkzeuge