Abiturball 2010

Aus DMXCWiki
(Weitergeleitet von Anwenderberichte/Abiturball2010)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Informationen
Autor: unbekannt
Veranstaltungsdatum: unbekannt
Location:
Ort: unbekannt
Abiturball 2010
Geräte: Licht
24 PAR64
12 Profilscheinwerfer
17 Linsenscheinwerfer 1kW
4 Stairville Studio LED Pars
1 SF 3000 Nebelmaschine
2 Robe Colorspot 575 AT
Steuerungen: Licht
1 PC mit DMXControl


Bericht

Eine Band bei einem Abiturball zu beleuchten, war meine erste größere Veranstaltung, die ich mit DMXControl gesteuert habe. Zudem war es das erste Mal, dass ich mit dieser Band zusammengearbeitet habe und es war ein erfolgreicher Auftritt.


Technik

Das Bühnen- und Tanzlicht war bereits in dem Raum installiert und bestand aus
12 x Profilscheinwerfer mit Farbwechsler Aufsatz
17 x Linsenscheinwerfer 1kW.
Gesteuert habe ich dies mit dem dort installierten Transtechnik Focus NT Pult, da ich gerade für konventionelles Licht lieber Fader in der Hand habe und die dafür verwendeten Dimmer zudem noch kein DMX 512 Protokoll verwenden. Auf der Bühne selbst wurden 24 Par 64 in Richtung Publikum aufgehängt, wobei vier als Blinder dienten. Vier Stairville Studio LED Pars mit 3W LEDs beleuchteten den glitzernden Vorhang im Hintergrund, der das Licht sehr schön reflektiert hat. Besonders mit Stroboskop ein sehr schöner Effekt. Ansonsten standen auf der Bühne noch eine SF 3000 Nebelmaschine und zwei Robe Colorspot 575 AT Moving Heads.


Bild4.jpg Bild5.jpg

DMXControl

Gesteuert wurde das Effektlicht mit dem FX5 Interface und natürlich DMXControl. Es gab keine Abstürze oder Probleme mit DMXControl. Im Prinzip wurde alles über Effekte programmiert und für Gobos, Farben usw. einzelne Gruppen erstellt. Das ganze wurde über die Kommandobox gesteuert, da im FOH Bereich kein Platz für ein weiteres Pult war. Die Programmierzeit betrug etwa 3 Stunden (der vier jährigen Übung zu verdanken), wobei ich während den Pausen nützliche Teile, die mir beim Steuern eingefallen sind, nachträglich ergänzt habe. Auch ohne die Verwendung eines externen Pultes über den DMX In des FX5 war das Steuern mit übersichtlich angelegten Buttons einfach.

Probleme

Mit DMXControl selber gab es keine Probleme. Leider war es uns jedoch trotz einer 3kW SF 3000 Nebelmaschine nicht möglich, einen Grundnebel im Raum zu schaffen, da der Nebel sofort über die Lüftung über der Bühne weggesaugt wurde.


Fazit

Insgesamt war ich mit DMXControl sehr zufrieden und somit werde ich auch viele weitere Veranstaltungen damit steuern, da mit der Software alles möglich ist, was sonst nur teuere Pult können.


Bilder

Videos

Links und Referenzen

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
DMXControl 2
DMXControl 3
Tipps und Tricks
Hardware
Berichte
Werkzeuge