You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

ChrisCross

Beginner

  • "ChrisCross" started this thread

Posts: 43

Location: Marl (Ruhrgebiet)

  • Send private message

1

Tuesday, February 28th 2012, 10:03pm

Kanäle lassen sich nicht faden/dimmen

Nabend zusammen!

Ich bin hier gerade ein kleines bisschen am verzweifeln, da ich schon seit über einer Stunde versuche die Kanäle meiner neu ins Setup hinzugefügten Martin SCX600'er zu Faden bzw. zu dimmen.
Bei Pan&Tilt geht es ohne Probleme, die restlichen Kanäle haben aber keine Lust, dort bekomm ich immer nur harte Cuts auf die dementsprechenden Werte aus der gespeicherten Szene.
Wenn ich also z.B. die Helligkeit von 0% auf 100% dimmen will, dann passiert nichts weiter, als dass er nach der entsprechenden Einblendezeit direkt von 0 auf 255 springt.
Die Kanäle stehen im .ddf alle auf fade="yes" (habs mal zusätzlich angehangen).
Schon zigmal neugestartet, die Änderungen im ddf übernimmt er auch problemlos, wenn ich z.B. mal zum Testen den Kanal umbenenne, aber ich kann einfach keinen Kanal faden!
Bei allen anderen Geräten geht es weiterhin ohne Probleme.
Wenn ich die Kanäle mal zum Testen in eine Bewegungszene packe gehts, nur an allen anderen Stellen in DMXControl wollen die Kanäle auf Teufel komm raus nicht faden.
ChrisCross has attached the following file:
  • ddf.zip (1.32 kB - 24 times downloaded - latest: May 29th 2013, 4:44pm)

2

Wednesday, February 29th 2012, 6:08am

Schon mal probiert, die Kanäle ohne ddf (also mit einzelnen "Dimmer"-Kanälen) anzusteuern? Wenn das geht, scheint der Fehler irgendwie doch im ddf zu liegen.

ChrisCross

Beginner

  • "ChrisCross" started this thread

Posts: 43

Location: Marl (Ruhrgebiet)

  • Send private message

3

Wednesday, February 29th 2012, 3:57pm

Wie genau meinst du das? Den Scanner in der Geräteliste löschen, oder wie? Wenn ich das mach kann ich die Kanäle ja nicht mehr ansprechen ausser über die Kanalübersicht, oder gibts da noch eine Funktion, die ich noch nicht kenne?

Ich habs halt auch schon per submaster probiert, klappt aber auch nicht.

edit:

also ich hab zum Testen jetzt nochmal nen leeres DDF erstellt, wo nur die Kanäle eingestellt sind, klappte auch nicht.
Dann hab ich mir die ddf von ner PAR genommen und unter dem ddf der scanner abgespeichert.
Klappt auch nicht, obwohl alle Kanäle fadebar sind und das auch mit den PAR's wunderbar klappt.

Am .ddf scheint es nicht zu liegen...

This post has been edited 2 times, last edit by "ChrisCross" (Feb 29th 2012, 4:21pm)


ChrisCross

Beginner

  • "ChrisCross" started this thread

Posts: 43

Location: Marl (Ruhrgebiet)

  • Send private message

4

Wednesday, February 29th 2012, 4:46pm

Ich habe den Fehler gefunden, bzw. wahrscheinlich sogar direkt einen Bug, der das Problem auslöste.

Ich habe die Szenen erstellt, bevor ich im .ddf die Kanäle auf fade="yes" gestellt habe.
Scheinbar wird das fade="no" unsichtbar mit in der Szene gespeichert, um wahrscheinlich Performance zu speichern, wenn der Kanal eh nicht gefadet werden kann/soll/darf.
Wenn ich jetzt die Szene bearbeite und nochmal ohne Änderungen abspeichere (oder halt neu erstelle) geht es mit dem Faden ganz normal.

5

Tuesday, March 6th 2012, 6:36am

Wie genau meinst du das? Den Scanner in der Geräteliste löschen, oder wie? Wenn ich das mach kann ich die Kanäle ja nicht mehr ansprechen ausser über die Kanalübersicht, oder gibts da noch eine Funktion, die ich noch nicht kenne?
[...]

Das Problem ist zwar gelöst, aber falls mal jemand anders hier vorbeikommt trotzdem die Antwort auf die Frage:
Ja, das geht dann nur über die Kanalübersicht bzw. über die Submaster, wenn man die einzelnen Generics darauf legt.
Aber es ist ein gut geeigneter Test, wenn man den Fehler z.B. auf das DDF eingrenzen will. Geht mit den "generics" alles erst mal, dann ist DMXC, das Interface, die DMX-Verkabelung und der Apparat an sich vermutlich in Ordnung - also muss der Fehler im DDF liegen. Geht auch mit den Generics die Kiste nicht, wie sie soll, muss woanders in der Kette gesucht werden und das DDF ist erst mal "freigesprochen".

6

Tuesday, March 6th 2012, 7:46am

Ich habe den Fehler gefunden, bzw. wahrscheinlich sogar direkt einen Bug, der das Problem auslöste.

Ich habe die Szenen erstellt, bevor ich im .ddf die Kanäle auf fade="yes" gestellt habe.
Scheinbar wird das fade="no" unsichtbar mit in der Szene gespeichert, um wahrscheinlich Performance zu speichern, wenn der Kanal eh nicht gefadet werden kann/soll/darf.
Wenn ich jetzt die Szene bearbeite und nochmal ohne Änderungen abspeichere (oder halt neu erstelle) geht es mit dem Faden ganz normal.

Das Problem kann ich im übrigen bestätigen!
Sorry ChrissCross hab den Thread erst jetzt gelesen sonst hätte ich dir eine Antwort gegeben ;)
Hat mich auch ein paar Haare gekostet bis ich das rausgefunden habe.

So wie es Chriss gesagt hat: DDF korrigieren UND Szene neu erstellen resp. updaten.

Gruss
Lamborghini

ChrisCross

Beginner

  • "ChrisCross" started this thread

Posts: 43

Location: Marl (Ruhrgebiet)

  • Send private message

7

Thursday, March 8th 2012, 8:59am

Nicht so schlimm, hab es dann ja einigermaßen schnell selbst hinbekommen :)

Unread posts Unreplied threads Threads of the last 24 hours
Rate this thread